Tag 165 – Schwarz-Weiß oder: Die Geschichte vom Plastikrock...

Veröffentlicht auf von Tessa Amandine

165-10

 

23. Juni 2011

Hamburg, 18°C

 

Bonjour!

 

Heute habe ich ein weiteres Outfit einer seit Anfang dieses Jahres immer wieder gern gewählten Kombination angezogen. Gemeint ist die Kombination der beiden Nicht-Farben Schwarz und Weiß.


Die Kombination wirkt nur selten modern (z.B. an Tag 144 oder Tag 136).

Meistens ergeben sich daraus sehr klassische, mädchenhaft-brave Outfits (s. Tag 2, Tag 17). So ist es auch heute.


Dies hat aber einen besonderen Grund. Ich habe heute nämlich ein Kleidungsstück aus dem Schrank gekramt, welches ich noch nie getragen habe (außer zum Karneval)! Es ist ein weißer Plastikrock von Benetton. Dieser Rock schreit nach einer über-braven Kombination. Ansonsten sieht das Ergebnis, glaube ich, schnell nach Lady-Gaga-SM-Look aus und das ist nun wirklich gar nicht mein Stil!

 

165 175


Deshalb habe ich mich bislang auch noch nie getraut, den Rock im Alltag anzuziehen. Aber zurzeit muss ich ja alles aus meinem Kleiderschrank herausholen!


Ich weiß gar nicht, was mich damals (vor 7 Jahren in Paris – als ich dort für 2 Wochen zum Praktikum war) bewogen hat, dieses extravagante Stück zu kaufen.


Ich glaube, ich war so sehr im Ich-bin-endlich-in-Paris-und-es-ist-auch-noch-Sale-Rausch, dass ich alles, was mir nach Praktikums-Feierabend in die Hände kam und von der Größe her passte, kaufen musste.

 

Angekurbelt wurde dieser Rausch übrigens von einer ähnlichen Entzugsphase, wie ich sie jetzt gerade durchlebe: Ich hatte nämlich ein halbes Jahr vor der Parisreise all meine Einkünfte (damals Taschengeld, Nachhilfejobs, Babysitting) für das Shoppen in Paris gespart und mir während dieser Zeit daheim gar nichts (nicht mal Kino usw.!) mehr gegönnt.

 

Dafür habe ich dann in Paris so viel geshoppt, dass die Einkaufstüten am Ende der zwei Wochen mein gesamtes Hotelbett bedeckt haben – das sollte mir für die Zeit nach dem aktuellen Entzugsjahr ernsthaft zu denken geben!

Inmitten der Einkaufstüten befand sich damals jedenfalls auch der heute von mir getragene Rock.


Ich habe ihn mit einer schwarz/weiß gepunkteten Seidenbluse von Charles Tyrwhitt kombiniert.


165 014

Darüber trage ich einen schwarz/weißen Cardigan (von Estito) und meinen schwarzen Trenchcoat (von Mango).


Die spitzen Schühchen sind von Arizona (Deichmann).


Bei diesem schwarz-weiß Outfit durften meine Lieblingsaccessoires, das Hütchen von maedchenwahn und die Flohmarkt-Clutch, natürlich nicht fehlen!

 

165-1


Insgesamt ist das Outfit wirklich sehr brav geworden. Ich bin ja fast schon über mein Ziel, dem Rock seinen gewissen „Latex-Charme“ gänzlich zu nehmen, hinausgeschossen. Wer hätte gedacht, dass ein Plastikrock fast schon bieder wirken kann? Naja, niedlich ist das Outfit trotzdem noch, denke ich. Und mit den richtigen Gesichtsausdrücken bekommt es auch meine persönliche Note:

 

 

165-6 phixr165-11 phixr

165-12 phixr165-15 phixr165-16 phixr165-14 phixr
165-13 phixr165-8 phixr


Bis morgen!


Weitere Schwarz-Weiß Outfits: Tag 5, Tag 58, Tag 63, Tag 116, Tag 138, Tag 160

Veröffentlicht in Süß und frech

Kommentiere diesen Post

Nicole 08/27/2011 16:15



Hab jetzt alle Outfits, als heimliche Leserin, durch und find dieses ganz besonders schick - die Bluse ist toll und dazu der weisse Rock - süss und DANN noch die passende Frisur dazu! GELUNGEN!



Peter 06/24/2011 15:10



Wenn du mit dem Projekt dann mal durch bist, muss die Einkaufskurve auch mal ordentlich nach oben ausschlagen können ;-) !!! Ansonsten: Bemerkenswert süßes Outfit heute!